Rumänien (Romania)

Romania flagf

Einstellung gegenüber Ausländern

Die rumänische Gastfreundschaft ist überall sehr bekannt und ihre Einstellung gegenüber Ausländern und Besuchern ist nett, freundlich und hilfsbereit. Die meisten städtischen Bewohner sprechen mindestens eine Fremdsprache (Englisch, Deutsch oder Französisch), sodass die vorhandene Sprachbarriere leicht überwunden werden kann. Rumänen sind zuverlässige Geschäftspartner, die ihre unterschriebenen Verträge respektieren.

Bildung

Das rumänische Schulsystem stellt sich wie folgt dar: Vorschule, weiterführende Schule (Grund- und weiterführende Schule, Berufsschule) und Hochschulausbildung. Die Einschulung erfolgt im Alter von 6 Jahren und ist dann für 10 Jahre verpflichtend. Hochschulen sind entweder theoretisch ausgerichtet (Geschichte. Mathematik. Physik, Chemie, Fremdsprachen, Biologie, usw.) oder technisch (Informatik, Telekommunikation, Mechanik, usw.). Das höhere rumänische Bildungssystem ist in drei Stufen unterteilt, mit jeweils anderen Abschlüssen: Stufe 1, Lizenziat, welches dem Bachelor Abschluss entspricht, Stufe 2 der Master Abschluss und Stufe 3, der Doktortitel (Phd).

Das Bildungssystem bietet unterschiedliche Maßnahmen der Aus- und Weiterbildung an: ganztags, abends, Teilzeit, offen und fern. Das Bewertungssystem, welches ab der weiterführenden Schule am Gymnasium eingesetzt wird, umfasst den Notenraum von 1 (die niedrigste Note) bis 10 (die höchste Note).

Kontakte herstellen

In Rumänien ist es üblich Geschäftspartner bei einer ersten Begegnung mit einem Handschlag zu begrüßen und ein einfaches “Hallo, wie geht es Ihnen” zu sagen. Das erste Treffen ist meist formal sodass es ratsam ist, Scherze und Witze erst mal zu vermeiden um ein professionelles Auftreten zu vermitteln. Bei folge-Meetings und wenn die Beziehung schon etwas fester geworden ist, wird auch die Formalität zurückgehen und Unterhaltungen werden etwas freundlicher. Es ist wichtig, seinen Partner und seine Einstellungen sehr gut zu kennen bevor ein Gespräch leichter wird.

Sollten Sie Ihrem rumänischen Partner zum Beispiel nicht die Hand schütteln, wird dieser schnell beleidigt darauf reagieren. Sie sollten somit immer eine Erklärung haben, wenn Sie etwas nicht tun, was kulturell anders vorgesehen ist.

Beachten Sie, dass das erste Treffen sehr wichtig ist. Rumänen sind sehr gastfreundlich und so kann jede kleine, unangebrachte oder auch von Ihnen als unwichtig erachtete Kleinigkeit Ihren Geschäftspartner beleidigen. Auch sollte Ihr Verhalten Sicherheit ausstrahlen. Dieses gibt Ihrem Partner das Gefühl, dass Sie derjenige sind, mit dem er einen Deal machen sollte.

Beim ersten Treffen sollten Sie Ihre Partner unbedingt mit Herr bzw. Frau ansprechen. Wenn Sie ein Telefonat haben, sollten Sie immer freundlich bleiben. Soweit möglich, beantworten Sie jeden Anruf. Sollten die die Gewünschte Auskunft nicht geben können, versprechen Sie, dass Sie sich melden werden, sobald Sie weitere Informationen haben. Tun Sie dies dann jedoch auch in einem angemessenen Zeitrahmen.

Business Etiquette – Business Meetings

In Rumänien werden Geschäftstreffen sehr ernst genommen und Sie sollten Ihrem Partner mit einer professionellen Einstellung und Herangehensweise entgegen treten, um den richtigen Eindruck zu hinterlassen. Ihre Ideen sollten sehr klar und präzise ausgedrückt werden, mit Belegen und Fakten, um Ihre Argumente zu untermauern und somit Ihre Ziele zu erreichen. Dieses ermöglicht Ihnen auch zu zeigen, dass Sie gut organisiert und Vorbereitet sind. Ihre rumänischen Partner werden Ihr verhalten würdigen.